Schlappe in Traun
23.04.17
23.04.2017
Keine Chance im 1. Finalspiel
img1552
Einen rabenschwarzen Tag erwischte unser Team im ersten Aufeinandertreffen der Finalserie gegen den bärenstarken Rekordmeister aus Traun.
Nach der erwarteten Niederlage im 1. Herrendoppel konnten Alex und Tina im Damendoppel nicht an ihre zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen. Dennoch konnten sie im zweiten Satz eine 16:13 Führung herausarbeiten. Ein paar leichte Fehler und eine stake Uzchi Hidayat verhinderten aber einen Satzgewinn.
Sehr fehleranfällig und drucklos präsentierte sich Peyo im Spitzeneinzel gegen Altmeister Jürgen Koch, der dies mit einer sehr starken Leistung geschickt ausnützte.
Im Dameneinzel konnte Tina mit der „indonesischen“ Spielweise ihrer Gegnerin (noch) nicht viel anfangen und musste sich dem Druck und den vielen Finten ihrer Gegnerin beugen.

Bei 0:4 Spielen und 0:8 Sätzen war dann die Enttäuschung schon sehr gross und der Glaube an eine Wende sehr klein, sodass im Mixed nach einem schnell verlorenen 1. Satz die Entscheidung gefallen war.

Für das Rückspiel werden wir die Ursachen für die klare Niederlage genau analysieren und versuchen aus den Fehlern zu lernen. Wenn alle wieder an ihre Leistungsgrenze gehen können und mit der Unterstützung unserer Fans, erhoffen wir zumindest ein wesentlich ausgeglicheneres Spiel am nächsten Samstag in der Hofsteighalle und werden alles geben doch die Wende herbeizuführen.